Damals...

Das Gründungsjahr des Betriebes läßt sich nicht mehr genau ermitteln, da er aus einem landwirtschaftlichen Gemüse- und Beerenobstanbau entstanden ist.

Heute befindet sich die Gärtnerei in der 4.Generation.

Ab ca. 1955 begann der Anbau von Zierpflanzen, zunächst mit Beet- und Balkonpflanzen, welcher auch heute noch als eines unserer Schwerpunkte gilt.

1962 entstand an der Hermann-Löns-Straße 106 der erste Verkaufsraum. Im Laufe der darauffolgenden Jahre wurde immer wieder neu-, um- und angebaut.

Am 04.Mai 2000 wurde unser jetziges Gartencenter an der Hermann-Löns-Straße 88 eröffnet.

...und heute.

Gesamtfläche des Betriebes 30 ha

 

23 ha Weihnachtsbäume

4 ha Gartencenter und Produktionsgartenbau

3 ha Schnittgehölze, z.B. Forsythie, Coryllus, Mahonie, Prunus, versch. Salix  usw.

 

 

Wir leben mit der Umwelt

 

Die Verwendung von energiesparender Verglasung und Aluelementen beim Bau unseres Betriebes sichern einen schonenden Umgang mit Energie und zugleich das richtige Klima für unsere Pflanzen.

Ob Bewässerung, Schattierung, Heizung, Lüftung oder Beleuchtung - das Klima des gesamten Gärtnereibetriebes wird über Computer gesteuert. Wir verwenden nur Regen- und Brunnenwasser und unser in sich geschlossene Wasser-Versorgungsnetz gewährleistet, dass keine Düngersubstanzen diesen Kreislauf verlassen.

 

Produktionsschwerpunkt: Beet- und Balkonpflanzen

 

sonstige Ausnutzung der Produktionsflächen: u.a. Dahlien, "Herbstzauber", Alpenveilchen, Primel, Topfchrysanthemen, Weihnachtssterne, Topfstauden

 

Der größte Teil der Beet-und Balkonpflanzen, die zum Verkauf stehen, kommen aus eigener Produktion. Auf ca. 10.000 qm ( Hochglas, Folienhäuser ) wird die ganze Palette von A-Z in einer ausgezeichneten Qualität angebaut. Zahlreiche Auszeichnungen und Medaillien von Bundes- und Landesgartenschauen sprechen für sich. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gärtnerei Schlüter N.Franzmeier & D.Karpe